Der Support für den Internet Explorer wird in Kürze eingestellt. Sie können einen mobilen Browser verwenden oder Sie wenden sich an Ihre IT-Abteilung, um zu einen modernen und sicheren Browser zu wechseln.

Kranich, Adler und die Geheimnisse des Moors

Hier kann Ihr Kind die Tierwelt mitten im Naturschutzgebiet entdecken und mit anderen Kindern spannendes über die Natur lernen.

voiio Rabatt
Qualitätsgeprüft

Infobox

Alter
7 - 13 Jahre
Zimmer
Mehrbettzimmer
Verpflegung
Vollverpflegung
Zusatzkosten
WWF Jahresbeitrag (siehe wichtige Informationen)
Gruppengröße
15 bis max. 33
Unterkunftstyp
Gästehaus
Übernachtungen
6
Bus-/ Bahntransfers
Nein
Betreuungsschlüssel
1 / 8
Verfügbar in
Deutsch
voiio Team

Herzlichst, Ihr voiio-Team.

Sie haben spezielle Fragen zum Angebot, wünschen zusätzliche Informationen oder haben noch nicht das passende Angebot gefunden? Unser Beratungsteam freut sich über Ihre Anfrage.

Wochentags: 09.00 – 18.00 Uhr

030 6779 5051 beratung@voiio.family

Kranich, Adler und die Geheimnisse des Moors
Kranich, Adler und die Geheimnisse des Moors
Kranich, Adler und die Geheimnisse des Moors
1 Vorschaubild
2 Vorschaubild
3 Vorschaubild

Kranich, Adler und die Geheimnisse des Moors — WWF Junior

Alter 7 - 13 Jahre

voiio Rabatt
Qualitätsgeprüft

An dieses fantastische WWF-Projektgebiet am Schaalsee wird sich Ihr Kind sein Leben lang erinnern. Immer ist etwas los: im Wasser, im Wald, hoch oben in den Lüften und am meisten natürlich in unserem Camp. Ausgestattet mit Fernglas, Kescher und Becherlupe ziehen wir los, um die Tierwelt des Biosphärenreservates zu erkunden. Mit etwas Glück kann man Seeadler beobachten, die Könige der Lüfte. Sie und die Rufe der Kraniche begleiten die Expeditionen.

Bei einer Nachtwanderung im Schutzgebiet werden mit Detektoren verschiedene Fledermausarten bestimmt, anhand der Laute, die sie ausstoßen. Zu Gesicht bekommt man die kleinen Geschwister der Vampire wohl nur als huschende Schatten am Abendhimmel, denn die scheuen und schnellen Flieger sind ja im Schutze der Dunkelheit unterwegs. Mit den anderen WWF Juniors begibt sich Ihr Kind auf die Jagd nach den nachtaktiven Tieren und kann mithilfe von Fotofallen herausfinden, welche Tiere sich nachts dort herumtreiben.

Auf dem Programm steht auch ein Besuch bei Detlef Mohr und seinen über 3.000 Schafen, darunter selten gewordene Rassen wie die Moor- und Heidschnucken. Gemeinsam mit dem Hütehund Pepe treibt Ihr Kind die Schnuckenherde auf frisches Weideland und passt auf sie auf.

Leistungsbeschreibung

  • 7 Reisetage/6 Übernachtungen
  • zwei wildnis- und erlebnispädagogische Wanderungen zum See, im Wald, im Moor und über die Schafsweiden (leichte Wanderung auf Feld- und Forstwegen, ca. 5 km)
  • Besuch der Schnucken-Schäferei Schaalsee (Arche Hof) mit Schafe hüten, Moor erkunden und Moor-Rallye oder Besuch eines Demeter-Hofes mit Fütterung der Tiere
  • Kanu fahren
  • baden
  • interaktiver Vortrag/Austausch mit WWF-Expertinnen und -Experten zum WWF-Projektgebiet Schaalsee sowie Vögel beobachten und bestimmen
  • Workshops: z. B. Tierspuren lesen, Fotofallen aufstellen und auswerten, Glutbrennen, schnitzen, Marmelade kochen
  • (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele, Geländespiele, basteln
  • Freizeit und Erholung, toben und Spaß haben
  • Abendprogramm: Nachtwanderung, Fledermausexkursion, Lagerfeuer mit Stockbrot, Spiele, Disco

Wichtige Informationen

  • Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 15, maximal 33 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis 10 Wochen vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Ist dies der Fall, werden Sie umgehend darüber informiert.
  • Der WWF behält sich vor, das Camp kurzfristig abzusagen, wenn Infektionsschutzbestimmungen die Durchführung des Camps nicht gestatten. Dabei entstehen keine Stornierungskosten und der bereits gezahlte Betrag wird zurücküberwiesen.

An-/ und Rückreise

  • Beginn/Treffpunkt am Gästehaus Dechow
  • Ende/Treffpunkt am Gästehaus Dechow

Sonstige Leistungen

  • Material für Workshops/Aktionen, Leihgebühren und Eintrittsgelder
  • Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
  • Reiseinformationen und Packliste etwa 10 Wochen vor Camp-Beginn
  • Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp

Nicht im Camp-Preis enthalten:

  • Jahresbeitrag für die WWF Fördermitgliedschaft: Die Mitgliedschaft ist Voraussetzung für die Teilnahme am Camp und kann für 38 € Jahresbeitrag für einzelne Kinder und Jugendliche oder als Familien-Fördermitgliedschaft (ab 84 € Jahresbeitrag) abgeschlossen werden.
  • Eigenanreise bis und Eigenrückreise ab Gästehaus Dechow
  • Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
  • Unfallversicherung
  • Bettwäsche

Unterkunft und Verpflegung

  • Gästehaus Dechow; Außengelände mit Bolzplatz, Tischtennisplatten, Feuerstelle und einer Naturbadestelle mit Steg in unmittelbarer Nähe
  • Übernachtung in Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsbad (DU/WC) auf dem Gang (Bettwäsche ist mitzubringen)
  • Vollverpflegung, zusätzlich Obst und Getränke/Trinkwasser
Alter
7 - 13 Jahre
Zimmer
Mehrbettzimmer
Verpflegung
Vollverpflegung
Zusatzkosten
WWF Jahresbeitrag (siehe wichtige Informationen)
Gruppengröße
15 bis max. 33
Unterkunftstyp
Gästehaus
Übernachtungen
6
Bus-/ Bahntransfers
Nein
Betreuungsschlüssel
1 / 8
Verfügbar in
Deutsch

Reservierungsoptionen

Dieses Angebot ist sehr begehrt. Leider sind alle Plätze ausgebucht. Setzen Sie das Angebot jetzt auf Ihre Merkliste und Sie werden benachrichtigt, sobald neue Termine verfügbar sind.

über WWF Junior

Aus der Umweltorganisation WWF heraus wurde WWF Junior gegründet, um Kindern die Wunder der Natur näher zu bringen. WWF Junior bietet Ferienlager in diversen Bereichen, von gesunder Ernährung, bis hin zu einer nachhaltigen Materialnutzung, an. Die Organisation ist bestrebt, das Konzept der Nachhaltigkeit in den Natur- und Erlebniscamps mehr und mehr zu verankern. Das Angebot ist ein abwechslungsreiches, naturnahes Programm, dass die Kinder und Jugendlichen gemeinsam gestalten können. Die Sicherheit wird nicht nur groß, sondern am größten geschrieben. So sind auch die Unterkünfte immer kinder- und jugendgerecht und die Betreuer rund um die Uhr für jeden ansprechbar.