Der Support für den Internet Explorer wird in Kürze eingestellt. Sie können einen mobilen Browser verwenden oder Sie wenden sich an Ihre IT-Abteilung, um zu einen modernen und sicheren Browser zu wechseln.

Fjell for Future – Wandertrekking

Erleben Sie Natur und großartige Landschaften. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten über Ihre Gedanken zu Klimawandel und einer klimagerechten Zukunft aus.

voiio Rabatt
Direkt buchbar
Qualitätsgeprüft
jetzt buchen

Infobox

Alter
16 - 21 Jahre
Zimmer
Mehrbettzimmer
Verpflegung
Vollverpflegung
Zusatzkosten
WWF Jahresbeitrag (siehe wichtige Informationen)
Gruppengröße
max. 20
Unterkunftstyp
Zelt, Wanderhütte
Übernachtungen
11
Bus-/ Bahntransfer
Ja
Betreuungsschlüssel
1/7
Verfügbar in
Deutsch
voiio Team

Herzlichst, Ihr voiio-Team.

Sie haben spezielle Fragen zum Angebot, wünschen zusätzliche Informationen oder haben noch nicht das passende Angebot gefunden? Unser Beratungsteam freut sich über Ihre Anfrage.

Wochentags: 09.00 – 18.00 Uhr

030 6779 5051 beratung@voiio.family

Fjell for Future – Wandertrekking
Fjell for Future – Wandertrekking
Fjell for Future – Wandertrekking
Fjell for Future – Wandertrekking
1 Vorschaubild
2 Vorschaubild
3 Vorschaubild
4 Vorschaubild

Fjell for Future – Wandertrekking — WWF Jugend

Alter 16 - 21 Jahre

voiio Rabatt
Direkt buchbar
Qualitätsgeprüft

Endlose Weite, glasklare Flüsse, schroffe Berge und ein atemberaubender Gletscher zeichnen die Hardangervidda aus, Europas größte Hochebene. Zu Fuß ziehen Sie mit uns durch diese ursprüngliche Landschaft, überqueren Sie wilde Flüsse, halten Sie nach Rentieren, Schneehühnern und dem Polarfuchs Ausschau. Am Ende eines Trekkingtages auf dem Fjell errichten wir unser Zelt-Camp neben türkisblauen Seen unter sternenklarem Himmel. Dann stärken wir uns mit gemeinsam zubereitetem Essen, regenerieren aktiv unsere Muskeln und lassen die Abende am Lagerfeuer ausklingen.

Unterwegs beobachten Sie das Wetter; es liefert Entscheidungshilfen, wenn wir zusammen die genaue Route planen und wo wir die nächste Nacht verbringen. Bald können Sie sich mit Karte und Kompass orientieren und wissen, wie man sich achtsam in der Natur bewegt. Sie erleben den Artenreichtum dieses Ökosystems und fühlen sich Tag für Tag mehr als Teil dieser großartigen Landschaft und im Einklang mit ihr. Der Hardanger-Gletscher, steter Begleiter auf unserer Wanderung, zeigt Ihnen die imposante Naturgewalt der Arktis, aber auch, wie rasant sich die sensible Region durch den Klimawandel verändert. Tauschen Sie mit uns Ihre Gedanken und Erfahrungen zum Engagement gegen den Klimawandel aus und lassen Sie uns Ideen für eine klimagerechtere Zukunft entwickeln.

Am Fjord angekommen schwimmen Sie die restlichen Tage im klaren Wasser, gehen paddeln, vertiefen Ihre neuen Freundschaften und lassen die Seele baumeln. Die Bilder von dieser megacoolen Tour, dem atemberaubenden Blick hinab in den Hardangerfjord und über den mächtigen Vøringfossen-Wasserfall, werden Sie nie mehr loslassen und Ihnen immer wieder ein Leuchten ins Gesicht zaubern.

Leistungsbeschreibung

  • Übernachtungsplätze und Camp-Standorte einrichten
  • mittelschwere Wanderungen mit Rucksack (14–15 kg) auf dem Hochplateau Hardangervidda inklusive Umwanderung des Gletschers Hardangerjøkulen; Hochgebirgslandschaft, jedoch mit wenig Anstiegen verbunden; Wanderzeit an 4 Trekkingtagen jeweils 5–6 Stunden, wetterabhängige Route
  • Tagesausflug zum Wasserfall Vøringfossen
  • Besichtigung des Nationalparkzentrums Hardangervidda
  • Tiere beobachten, arktische Flora und Fauna kennenlernen
  • Einweisung in die Paddeltechnik und Kanu fahren im Hardangerfjord
  • schwimmen/baden im See Eidfjordvatnet
  • aktiv erholen mit Yoga und Meditation
  • Workshops: z. B. sich im Gelände orientieren (Kartenlesen, Kompassbenutzung usw.), Auswirkungen des Klimawandels und der Gletscherschmelze verstehen und erleben
  • (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele
  • Abendprogramm: Lagerfeuer, gemeinsam kochen im Freien
  • Freizeit und Erholung
  • Camp-Leitung: Jonas Kleine

Sonstige Leistungen
- Material für Workshops/Aktionen, Eintrittsgelder und Leihgebühren
- Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
- Reiseinformationen und Packliste etwa 10 Wochen vor Camp-Beginn 3
- Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften
- Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp
- Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 12, maximal 20 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis kurz vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Wir benachrichtigen dich dann umgehend.
- Zudem behält sich der WWF vor, wenn Corona-Beschränkungen die Durchführung des Camps nicht gestatten, das Camp kurzfristig abzusagen. Dabei entstehen dir keine Stornierungskosten und der von dir bereits gezahlte Betrag wird zurück überwiesen.
- Das Camp ist im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Wichtige Informationen

An- und Rückreise
- gemeinsame, betreute An- und Abreise ab/bis Hamburg mit Fernbus, Zug und Bus (Hamburg – Oslo – Finse und zurück Eidfjord – Geilo – Oslo – Hamburg); Fahrtdauer einfache Fahrt ca. 18 Std.
- Beginn/Treffpunkt am Zentralen Omnibusbahnhof Hamburg
- Ende/Treffpunkt am Zentralen Omnibusbahnhof Hamburg
- Sobald die genauen Abfahrts- und Ankunftszeiten feststehen, teilen wir sie den Teilnehmenden mit.
- Wir empfehlen für die Reise zum/vom Treffpunkt, ein flexibles Ticket ohne Zugoder Busbindung zu wählen. Erfahrungsgemäß können sich die Zeiten der betreuten An- und Abreise aufgrund von Fahrplanänderungen oder Verspätungen noch verschieben.

Nicht im Camp-Preis enthalten:

  • Jahresbeitrag für die WWF Fördermitgliedschaft: Die Mitgliedschaft ist Voraussetzung für die Teilnahme am Camp und kann für 38 € Jahresbeitrag für einzelne Kinder und Jugendliche oder als Familien-Fördermitgliedschaft (ab 84 € Jahresbeitrag) abgeschlossen werden.
  • Eigenanreise bis und Eigenrückreise ab Hamburg Zentraler Omnibusbahnhof
  • Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Zelt, Schlafsack, Isomatte, Campinggeschirr, Kissen
  • Verpflegung während der Anreise mit Bus und Zug am 18.07.

Unterkunft und Verpflegung

  • übernachten auf dem Hochplateau in einer Hütte, auf Camping- und Biwakplätzen/Wildcampen an ausgewählten Standorten zwischen Finse und Øvre Eidfjord (Zelt, Schlafsack, Isomatte, Campinggeschirr und ggf. Kissen sind mitzubringen. Falls du kein Zelt hast, versuche im Freundeskreis eins aufzutreiben. Hast du ein Zweipersonenzelt, überleg, ob du vielleicht jemand anderem einen Schlafplatz zur Verfügung stellen kannst. Im Notfall organisieren wir ein Zelt.)
  • 1 Übernachtung in der Finse-Hytta (Wanderhütte des norwegischen Trekkingvereins DNT) in Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsbad (DU/WC) 2
  • 3 Nächte Wildcampen in der Hardangervidda unterm Sternenhimmel, kein fließend Wasser und Strom, Waschmöglichkeit in den sehr sauberen Seen und Flüssen
  • 5 Übernachtungen auf dem Campingplatz Sæbø in Øvre Eidfjord direkt am See mit Sanitärbereichen auf dem Gelände (DU/WC)
  • 2 Übernachtungen während der An- und Rückreise im Fernbus
  • Sanitär-/Schlafbereiche für Mädchen und Jungs in den Unterkünften und beim Wildcampen nicht durchgängig getrennt
  • Selbstverpflegung; gemeinsam kochen im Freien/ auf dem Campingplatz sowie Vollverpflegung in der Hütte (alle Lebensmittel, zusätzlich Obst und Getränke/Trinkwasser im Preis enthalten)
Alter
16 - 21 Jahre
Zimmer
Mehrbettzimmer
Verpflegung
Vollverpflegung
Zusatzkosten
WWF Jahresbeitrag (siehe wichtige Informationen)
Gruppengröße
max. 20
Unterkunftstyp
Zelt, Wanderhütte
Übernachtungen
11
Bus-/ Bahntransfer
Ja
Betreuungsschlüssel
1/7
Verfügbar in
Deutsch

Reservierungsoptionen

Sie wissen noch nicht, ob Sie an dem Angebot teilnehmen können? Dann setzen Sie es jetzt auf Ihre Merkliste, um es schneller wiederzufinden. Außerdem werden Sie benachrichtigt, sobald neue Termine verfügbar sind.

Sommerferien — Haugastøl, Viken 3595

Sie haben Interesse an diesem Angebot? Dann freuen wir uns über Ihre Anfrage. Das voiio-Beratungsteam wird sich daraufhin mit Ihnen in Verbindung setzen, um alle weiteren Details, wie den genauen Zeitraum, aktuelle Verfügbarkeiten, angebotene Zusatzleistungen, sowie den finalen Preis mit Ihnen zu besprechen.

732,00 €
Reservieren
static map of location

über WWF Jugend

Aus der Umweltorganisation WWF heraus wurde WWF Jugend gegründet, um Jugendliche in den Umweltschutz einzubinden. WWF Jugend bietet Camps in diversen Bereichen, an Land und im Wasser, an. Die Organisation ist bestrebt, das Konzept der Nachhaltigkeit und Naturschutz in den Outdoorcamps mehr und mehr zu verankern, sowie Jugendliche in den Naturschutz aktiv einzubinden. Außerdem können die Jugendlichen unabhängig von den Outdoorcamps eigene Aktionen mit dem WWF Jugend Aktionsteam auf die Beine stellen. Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit für die Natur werden die Jugendlichen im WWF Jugend Redaktionsteam tätig.
Das Angebot in den Outdoorcamps ist ein abwechslungsreiches, naturnahes Programm, dass die Jugendlichen gemeinsam mit der kompetenten Campleitung gestalten können. Die Sicherheit wird nicht nur groß, sondern am größten geschrieben. So sind auch die Unterkünfte immer kinder- und jugendgerecht und die Betreuer rund um die Uhr für jeden ansprechbar.