Der Support für den Internet Explorer wird in Kürze eingestellt. Sie können einen mobilen Browser verwenden oder Sie wenden sich an Ihre IT-Abteilung, um zu einen modernen und sicheren Browser zu wechseln.

Welche Spielzeuge machen Sinn unter dem Weihnachtsbaum

Welche Spielzeuge sind pädagogisch wertvoll? Und woran hat mein Kind auch langfristig Spaß?

Exklusiv für voiio-Mitglieder
Kostenlos

Infobox

Verfügbar in
Deutsch
voiio Team

Herzlichst, Ihr voiio-Team.

Sie haben spezielle Fragen zum Angebot, wünschen zusätzliche Informationen oder haben noch nicht das passende Angebot gefunden? Unser Beratungsteam freut sich über Ihre Anfrage.

Wochentags: 09.00 – 18.00 Uhr

030 6779 5051 beratung@voiio.family

Welche Spielzeuge machen Sinn unter dem Weihnachtsbaum
Welche Spielzeuge machen Sinn unter dem Weihnachtsbaum
1 Vorschaubild
2 Vorschaubild

Welche Spielzeuge machen Sinn unter dem Weihnachtsbaum — voiio Wissen

Exklusiv für voiio-Mitglieder
Kostenlos

Häufig stehen auf dem weihnachtlichen Wunschzettel Roboter, Drohnen und viele andere digitale Spielzeuge. Doch nur weil beispielsweise "pädagogisch wertvoll" darauf steht, fragt man sich, ist auch sinnvolle Kinderbeschäftigung drin?

TipToi, Mini-Drohnen, sprechende Spielzeuge und viele weitere digitale Spielzeuge sind in den Geschäften zu finden, aber worauf sollte man bei der Auswahl von Spielzeugen achten und welche Gadgets unterhalten auch langfristig? Auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie in diesem Webinar Antworten.

Das Format im Überblick

In unseren voiio Webinaren geben Ihnen unsere Experten jedes Mal aufs Neue einen umfassenden Überblick zum Thema, praxisorientierte Tipps & Tricks, teilen ihre Erfahrungen mit Ihnen und beantworten Ihre persönlichen Fragen.

  • 60-minütiges Webinar mit Q&A

  • Fragen können gerne live und anonym gestellt werden

  • Familienfreundliche Abendtermine

Zielgruppe: Eltern von Kindern ab ca. 3 Jahren bis ins Teenageralter

Referentin Kerstin Butenhoff

Kerstin Butenhoff ist DigitalCoach. Durch ihre Arbeit im Journalismus hat sie die Digitalisierung der Medien von Anfang an verfolgt, schon früh eine Weiterbildung zur Social Media Managerin absolviert und ihre beiden Kinder aktiv in die digitale Welt begleitet. Tablets, Smartphones, Computer und Roboter haben inzwischen unsere Kinderzimmer erobert und Regeln zur Nutzung müssen auch hier regelmäßig neu verhandelt werden. Weil Kerstin in vielen Gesprächen mit Freunden und anderen Eltern erfahren hat, dass das nicht nur für sie eine tägliche Herausforderung ist, hat sie Anfang 2018 eine einjährige Weiterbildung zur Eltern-Medien-Beraterin bei der „Aktion Kinder- und Jugendschutz“ des Landes Brandenburg begonnen und seitdem schon viele Eltern beraten und informiert.

Verfügbar in
Deutsch

Reservierungsoptionen

Dieses Angebot ist sehr begehrt. Leider sind alle Plätze ausgebucht. Setzen Sie das Angebot jetzt auf Ihre Merkliste und Sie werden benachrichtigt, sobald neue Termine verfügbar sind.