Der Support für den Internet Explorer wird in Kürze eingestellt. Sie können einen mobilen Browser verwenden oder Sie wenden sich an Ihre IT-Abteilung, um zu einen modernen und sicheren Browser zu wechseln.

Südschweden – Der Wildnis auf der Spur

Auf der Reise von Trelleborg nach Immeln paddeln wir auf Seen und Flüssen und trekken in den Wäldern des wunderschönen Südschwedens.

voiio Rabatt
Direkt buchbar
Qualitätsgeprüft
jetzt buchen

Infobox

Alter
16 - 21 Jahre
Zimmer
Zelt, Tarps oder unter freiem Himmel
Verpflegung
Selbstverpflegung (im Preis inbegriffen)
Zusatzkosten
WWF Jahresbeitrag (siehe wichtige Informationen)
Gruppengröße
12 bis max. 24
Unterkunftstyp
Campingplatz
Übernachtungen
12
Bus-/ Bahntransfers
Eigenanreise bis Rostock
Betreuungsschlüssel
1 / 7
Verfügbar in
Deutsch
voiio Team

Herzlichst, Ihr voiio-Team.

Sie haben spezielle Fragen zum Angebot, wünschen zusätzliche Informationen oder haben noch nicht das passende Angebot gefunden? Unser Beratungsteam freut sich über Ihre Anfrage.

Wochentags: 09.00 – 18.00 Uhr

030 6779 5051 beratung@voiio.family

Südschweden – Der Wildnis auf der Spur
Südschweden – Der Wildnis auf der Spur
Südschweden – Der Wildnis auf der Spur
1 Vorschaubild
2 Vorschaubild
3 Vorschaubild

Südschweden – Der Wildnis auf der Spur — WWF Jugend

Alter 16 - 21 Jahre

voiio Rabatt
Direkt buchbar
Qualitätsgeprüft

In diesem Camp trekkt Ihr Kind auf den Spuren von Elch, Reh und Fuchs durch mächtige Wälder, gleitet im Kanu über glasklare Seen, campt und badet in idyllischen, einsamen Buchten. Willkommen in der südlichsten Wildnis und jahrhundertealten Kulturlandschaft der südschwedischen Provinz Skåne mit kleinen Dörfern aus roten Holzhäusern, über 200 Inseln, Vogel- und Naturschutzgebieten.
Aktivitäten in der Gruppe sind das Kochen über selbst geschichtetem Lagerfeuer, das Angeln im See, das Sammeln von Wildkräutern und Beeren, das Planen der täglichen Strecke und das Erleben, was gemeinschaftliches Miteinander bedeutet. Alle für das Wildnisabenteuer notwendigen Skills werden nach und nach unterwegs eingeübt: paddeln, kentern, retten, Knoten knüpfen, schnitzen, Werkzeug pflegen, Achtsamkeit mit der Natur, mit und ohne Karte und Kompass den richtigen Weg finden.
Wie kriege ich das Feuer an? Ist die Pflanze giftig? Woher bekomme ich Wasser? Am Ende der zwei unvergesslichen Wochen kennt ihr Kind die Antworten, hat Freund:innen fürs Leben gewonnen und sein Herz an Schweden verloren.
Los geht‘s! Aktiv, nachhaltig und naturnah!

Leistungsbeschreibung

  • 13 Reisetage/12 Übernachtungen
  • Betreuung und Begleitung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende
  • Maximal 7 Jugendliche pro Betreuende/n
  • 4-tägige Trekkingtour mit Rucksack (ca. 15kg), teilweise auf Forstwegen und quer durchs Gelände im Waldgebiet auf einem Teil des Blekingeleden, Wanderzeit 2–5 Std., ca. 6–12 km täglich
  • Einweisung in die Paddeltechnik sowie Kenter- und Rettungsübungen
  • Mehrtägige Kanutour von Olofström nach Immeln (gute Kondition erforderlich, u.a. für Kanu-Umtragestellen)
  • Gemeinsam kochen im Freien
  • Stadtbesichtigungen in Trelleborg, Sölvesborg und Olofström
  • Geschichte und Kulturlandschaft Südschwedens sowie die Naturschutzgebiete kennenlernen
  • Workshops: z. B. Lagerbau und Survivaltechniken, Hygiene in der Wildnis, Seil- und Knotenkunde, Tourenplanung sowie sich im Gelände mit und ohne Karte orientieren, Trinkwasser in der Wildnis gewinnen, Wetterkunde, Baum- und Wildkräuterkunde, kleine Fischkunde, Handangelbau, Feuermachtechniken, Umgang mit Werkzeugen wie Beil, Säge und Messern, schnitzen, Glutbrennen, Waldmeditation
  • (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele
  • Abendprogramm: Nachtwanderung, Lagerfeuer, singen, Geschichten erzählen, Spiele

Wichtige Informationen

  • Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 12, maximal 24 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis kurz vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Ist dies der Fall, werden Sie umgehend darüber informiert.
  • Zudem behält sich der WWF vor, das Camp kurzfristig abzusagen, wenn Infektionsschutzbestimmungen die Durchführung des Camps nicht gestatten. Dabei entstehen keine Stornierungskosten und der bereits gezahlte Betrag wird zurücküberwiesen.

An- und Rückreise

  • Gemeinsame, betreute An- und Abreise ab/bis Rostock mit der Fähre nach Trelleborg (und zurück, Fahrtdauer jeweils ca. 7 Std.)
  • Wir empfehlen für die Reise zum/vom Treffpunkt, ein flexibles Ticket ohne Zug- oder Busbindung zu wählen. Erfahrungsgemäß können sich die Zeiten der betreuten An- und Abreise aufgrund von Fahrplanänderungen oder Verspätungen noch verschieben.

Sonstige Leistungen

  • Material für Workshops/Aktionen & Kochen, Leihgebühren und Eintrittsgelder
  • Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
  • Reiseinformationen und Packliste etwa 10 Wochen vor Camp-Beginn
  • Zoom-Meeting zur Tour-Besprechung und Ausrüstungscheck
  • Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp

Nicht im Camp-Preis enthalten

  • Jahresbeitrag für die WWF Fördermitgliedschaft: Die Mitgliedschaft ist Voraussetzung für die Teilnahme am Camp und kann für 38 € Jahresbeitrag für einzelne Kinder und Jugendliche oder als Familien-Fördermitgliedschaft (ab 84 € Jahresbeitrag) abgeschlossen werden.
  • Eigenanreise bis und Eigenrückreise ab Fährhafen Rostock
  • Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Zelt, Schlafsack, Isomatte, Campinggeschirr, Kissen
  • Verpflegung während der Anreise

Unterkunft und Verpflegung

  • übernachten in Zweipersonenzelten auf Camping- und einfachen Lagerplätzen an ausgewählten Standorten zwischen Trelleborg und Immeln (Zelt, Schlafsack, Isomatte, Campinggeschirr und ggf. Kissen sind mitzubringen. Falls du kein Zelt hast, versuche im Freundeskreis eins aufzutreiben. Hast du ein Zweipersonenzelt, überleg, ob du vielleicht jemand anderem einen Schlafplatz zur Verfügung stellen kannst. Im Notfall organisieren wir ein Zelt.)
  • 1 Übernachtung auf dem Campingplatz Sölvesborg mit Sanitärbereichen auf dem Gelände (DU/WC)
  • 8 Übernachtungen entlang der Tour in Zelten, unter Tarps oder unter freiem Himmel auf einfachen Plätzen mit Windschutzhütten, festinstallierten Feuerstellen und Komposttoiletten, ohne fließend Wasser und Strom (Waschmöglichkeit mit biologisch abbaubarer Seife in der selbstgebauten Walddusche, Bademöglichkeiten in den Flüssen und Seen)
  • 1 Übernachtung auf dem Campingplatz Halen (bei Olofström) mit Sanitärbereichen auf dem Gelände (DU/WC)
  • 2 Übernachtungen während der An- und Rückreise auf der Fähre
  • Selbstverpflegung: gemeinsam kochen über offenem Feuer oder auf einem Kocher (alle Lebensmittel, zusätzlich Obst und Getränke/Trinkwasser im Preis enthalten)
Alter
16 - 21 Jahre
Zimmer
Zelt, Tarps oder unter freiem Himmel
Verpflegung
Selbstverpflegung (im Preis inbegriffen)
Zusatzkosten
WWF Jahresbeitrag (siehe wichtige Informationen)
Gruppengröße
12 bis max. 24
Unterkunftstyp
Campingplatz
Übernachtungen
12
Bus-/ Bahntransfers
Eigenanreise bis Rostock
Betreuungsschlüssel
1 / 7
Verfügbar in
Deutsch

Reservierungsoptionen

Sie wissen noch nicht, ob Sie an dem Angebot teilnehmen können? Dann setzen Sie es jetzt auf Ihre Merkliste, um es schneller wiederzufinden. Außerdem werden Sie benachrichtigt, sobald neue Termine verfügbar sind.

Sommerferien — Skåne län, Schweden

Sie haben Interesse an diesem Angebot? Dann freuen wir uns über Ihre Anfrage. Das voiio-Beratungsteam wird sich daraufhin mit Ihnen in Verbindung setzen, um alle weiteren Details, wie den genauen Zeitraum, aktuelle Verfügbarkeiten, angebotene Zusatzleistungen, sowie den finalen Preis mit Ihnen zu besprechen.

748,00 €
Reservieren
static map of location

über WWF Jugend

Aus der Umweltorganisation WWF heraus wurde WWF Jugend gegründet, um Jugendliche in den Umweltschutz einzubinden. WWF Jugend bietet Camps in diversen Bereichen, an Land und im Wasser, an. Die Organisation ist bestrebt, das Konzept der Nachhaltigkeit und Naturschutz in den Outdoorcamps mehr und mehr zu verankern, sowie Jugendliche in den Naturschutz aktiv einzubinden. Außerdem können die Jugendlichen unabhängig von den Outdoorcamps eigene Aktionen mit dem WWF Jugend Aktionsteam auf die Beine stellen. Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit für die Natur werden die Jugendlichen im WWF Jugend Redaktionsteam tätig.
Das Angebot in den Outdoorcamps ist ein abwechslungsreiches, naturnahes Programm, dass die Jugendlichen gemeinsam mit der kompetenten Campleitung gestalten können. Die Sicherheit wird nicht nur groß, sondern am größten geschrieben. So sind auch die Unterkünfte immer kinder- und jugendgerecht und die Betreuer rund um die Uhr für jeden ansprechbar.